TRENDS

iserlohn.erneuerbare-energie

Die 12 Energie Trends des Bundesministeriums

Trend 1: Die fluktuierende Stromerzeugung aus Wind und Sonne prägt das System 

Trend 2: Der Einsatz fossiler Brennstoffe im Kraftwerkspark geht deutlich zurück

Trend 3: Die Strommärkte werden europäischer 

Trend 4: Versorgungssicherheit wird im Rahmen des europäischen Strombinnenmarkts gewährleistet

Trend 5: Strom wird deutlich effizienter genutzt 

Trend 6: Sektorkopplung: Heizungen, Autos und Industrie nutzen immer mehr erneuerbaren Strom statt fossiler Brennstoffe

Trend 7: Moderne KWK-Anlagen produzieren den residualen Strom und tragen zur Wärmewende bei

Trend 8: Biomasse wird zunehmend für Verkehr und Industrie genutzt

Trend 9: Gut ausgebaute Netze schaffen kostengünstig Flexibilität

Trend 10: Die Systemstabilität bleibt bei hohen Anteilen erneuerbarer Energien gewährleistet

Trend 11: Die Netzfinanzierung erfolgt fair und systemdienlich

 Trend 12: Die Energiewirtschaft nutzt die Chancen der Digitalisierung  

Quelle: Impulspapier Strom 2030 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz

Diese Trends lassen sich bereits umsetzen....